EnglishDeutschEspañolFrançaisItalianoPolskiSuomi  

Biographie

Name:Kyle Andreas Schmid
Geburtstag:3. August, 1984
Geboren in:Mississauga, Ontario, Kanada
Grösse:1.78 m
Sport:Fussball, Schwimmen, Reiten, Snowboarden, Mountainbiken, Fallschirmspringen


Schon ab frühester Jugend war Kyle in der Filmbranche tätig. Seine erste Rolle hatte er 1996 in dem Okö-Thriller "Spill". Er spielt darin einen kranken Jungen, der alleine in der Wildnis zurückbleibt.
Im Jahr 2000 bekam er seine erste Hauptrolle in dem Disney Film "Alley Cats Strike" indem er 400 andere Jungschauspieler aus dem Rennen schlug, die sich auch für diese Rolle beworben hatten.
Es folgten andere Filme wie z.B. "The Sandy Bottom Orchestra", "Cheetah Girls", "A History of Violence" "Zerophilia" oder seine Rolle als Evan Frasier in der TV-Serie "Beautiful people".

Mit seiner beeindruckenden Darstellung des Vampirs Henry Fitzroy in der Serie "Blood Ties" gewann Kyle auf der ganzen Welt neue Fans.

In Kürze werden wir ihn in seinen beiden neuesten Filmen "Fear Island" und "The Thaw" sehen können.

Fakten

  • Er hat einen Hund names "Cali".
  • Er lebt in Los Angeles.
  • Für "Sandy Bottom Orchestra" wurde er für den "Young Artist Award" in der Kategorie bester Nachwuchsschauspieler nominiert.
  • Am liebsten würde er mal mit Angelina Jolie als Costar in einem Film mitspielen.
  • Sein Lieblingsschausspieler ist Johnny Depp.
  • Mit bereits 4 Jahren begann Kyle Fussball zu spielen. Die nächsten 18 Jahre spielte er dann für verschiedene Vereine.
  • Gerade kürzlich hat er zusammen mit anderen Mitgliedern eine Wohltätigkeitsorganisation namens "Love Cures Cancer" gegründet, die Spenden für das St. Jude Children's Research Spital sammelt.
  • Er geht gerne auf Reisen in andere Länder.
  • Kyle interessiert sich sehr für die Produktion von Filmen und möchte sich gerne auf diesem Gebiet betätigen.
Fakten aus dem Interview von C.-J. Kaller vom Feb. 2009 im TV Serien Highlights:

  • Kyle's Lieblingsoutfit als Henry in Blood Ties war seine Jacke. Kyle meint, der Schmuck machte ihn alt, im wahrsten Sinne des Wortes.
  • Während den Dreharbeiten zu Blood Ties versuchte er häufig ins Fitness-Studio zu gehen, was bei einem 15-stündigen Drehtag nicht so einfach war.
  • Kyle denkt, es hätte der Serie Blood Ties gut getan, mehr über die Vergangenheit der einzelnen Personen zu erfahren.
  • Die grösste Herausfoderung Henry zu spielen bestand für Kyle darin die Mischung aus innerer stiller Zuversicht von mehreren hundert Jahren Erfahrung, Einsamkeit und Tragik zu finden. Augen, die alles von der Pest über Weltkriege gesehen haben und der Rolle immer noch Charme und Charisma zu verleihen.
  • Bisher hat Kyle nur gute Reaktionen der Fans auf seine Rolle als Henry Fitzroy erhalten. Er meint manche Leute hatten konstruktive Kritikpunkte, aber nichts schreckliches.
  • Kyle kam dem Panther in der Folge 14 sehr nahe! Er war nur ca. 6 cm von seinem fauchenden Kiefer entfernt!
  • Auf die Frage: Was war der merkwürdigste Job, den du bisher hattest, antwortete Kyle: Da fällt mir Joyride 2 ein. Der war ziemlich sonderbar.
  • Was hat Kyle bisher wichtiges für's Leben gelernt: Rege dich niemals über Kleinigkeiten auf, es spielt im grossen Ganzen keine Rolle.


Foto und Text Inhalt: Webmaster RR



Spill
Alley Cats Strike
Sandy Bottom Orchestra
Derek in Cheetah Girls
Max in Zerophilia
Evan in Beautiful People
Henry in Blood Ties
Joyride 2